Aktuelle Rennen

Ausschreibung 

Veranstalter: TAMIYA-CARSON Modellbau GmbH & Co. KG, Werkstraße 1, 90765 Fürth

Ausrichter: Turngemeinde 1855 96465 Neustadt bei Coburg
Franz Schneider Strasse 2 Abteilung Modellsport

Termin: 05. - 07. August 2022

Nennadresse: Turngemeinde 1855
96465 Neustadt bei Coburg
Franz Schneider Strasse 2 Abteilung Modellsport
Mike Müller rcteamson@gmail.com
Per Post: Rolf Melzer Patzschkestr.4 96465 Neustadt b. CoburgRC Veranstaltung - 05.08.2022 bis 07.08.2022 - Tamiya Euro Cup 2022 Lauf 1/1 - RC Team Sonneberg - Neustadt bei Coburg (rccar-online.de)

Nennschluss: 30.7.2022

Austragungsort: Turngemeinde 1855 96465 Neustadt bei Coburg
Franz Schneider Strasse 2 Abteilung Modellsport
Zeitnahme: AMB-Digitalanlage (Eigene Personal-Transponder erwünscht)

Nenngebühr: Erwachsene 15,- €; Jugendliche 7,50,- € vor Beginn des Trainings zu zahlen

Das Nenngeld ist beim Einchecken in Neustadt zu entrichten. Um eine schnelle Abwicklung zu gewährleisten, halten Sie das gesamte Geld bitte in BAR passend bereit! (Keine Kartenzahlung möglich!)
Fahrer, die sich in mehr als 2 Klassen qualifiziert haben, müssen mit der Nennung die beiden Klassen anzeigen, in denen sie an den Start gehen.

Die Veranstaltung erfolgt auf der Basis des EC-Reglements TP2! Abweichungen zum Reglement siehe Beiblatt "Abweichende Bestimmungen zum TAMIYA EC Reglement für das Deutschlandfinale"!

Für die STOCK-Klasse gibt es weiterhin einen Motorpool. Um die Chancengleichheit sicherzustellen, muß jeder Fahrer seinen Motor bei der Technischen Abnahme vorstellen und erhält dann eine Markierung. Wenn der Motor nicht vor den Läufen gemessen wurde und dann abweicht, wird der Lauf gestrichen.

Sonstiges

Vom Veranstalter werden als Fahrerlager nur die überdachten Flächen unter dem Fahrerstand und im wellblechüberdachten Zelt neben der Offroad-Bahn bereitgestellt.

Die Fahrer sollten eigene Pavillons auf den Grünflächen aufbauen. Es stehen 2 Schalttafeln mit je 220 Volt zur Verfügung. Bitte störungsfreie Verlängerungskabel mitbringen! Unsere FI-Schutzschalter sprechen aus Sicherheitsgründen bereits bei 30 mA an.

Die Einfahrt auf das Vereinsgelände und das Parken im Vereinsgelände ist aus Brandschutzgründen nicht mehr möglich (Auflagen der Ordnungsbehörden). Die Rennbahn ist nur in der Zeit von 07.00 - 19.00 Uhr zugänglich. Von 19.00 - 07.00 Uhr ist das Vereinsgelände verschlossen, Ausnahme Abendveranstaltung. Bitte beachten Sie, dass ein kleiner Fußweg vom Parkplatz zur Rennbahn notwendig wird. Nutzen Sie gegebenenfalls eine Transporthilfe, um Ihr Equipment zur Rennstrecke bringen zu können. Kurzhaltezone (siehe Lageplan - wird online gestellt!) zum Ein- und Ausladen der Zelte.

Parkplätze für Wohnmobile sowie der Zeltplatz stehen ab Montag, den 1.08.2022 zur Verfügung. Grundsätzlich ist die Rennstrecke werktags von 08.00 - 17.00 Uhr geöffnet!

Die Zufahrtsstraße zur Rennbahn darf nicht mehr befahren werden, weil uns die Ordnungsbehörden sonst die Rennstrecke sperren. Die Straße muss zu jeder Zeit frei sein, um die Zufahrt von Feuerwehr und Rettungsfahrzeugen zu gewährleisten. Dem ist unbedingt Folge zu leisten.

Platzmiete für Wohnwagen und Wohnmobile beträgt 50 Euro für Zelte 30 Euro für das WE. Ab Do-So Diese Gebühren sind mit dem Nenngeld beim Einchecken zu entrichten. Park- sowie Abstellmöglichkeiten sind dem LAGEPLAN zu entnehmen. Offenes Feuer oder Grillen sind auf der Anlage verboten.

Zuwiderhandlungen haben den sofortigen Ausschluss zu Folge. Eine Rückerstattung bereits erfolgter Zahlungen erfolgt nicht. Für eventuelle Folgeschäden haftet der Veranstalter nicht.Am Freitag gibt es eine Fahrerparty mit DJ!!!

In Der Zeit vom 1.8.-4-8. Kostet Pro Zelt 10Euro/Tag und Wohnmobile 20Euro/Tag

Den Anordnungen des Ordnungspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Es ist gewünscht, mit Personal-Transpondern zu fahren. Anschluss für Transponder-Stromversorgung muss vorhanden sein. Die Leih-Transponder besitzen keine eigene Stromversorgung und sind somit auf ein V-Kabel oder einen 3-Kanal Empfänger angewiesen.

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände sind alle gewerblichen Tätigkeiten, d.h. der Verkauf von Waren jeglicher Art verboten! Zuwiderhandlungen haben den Platzverweis zur Folge!

Haftungsausschluss

Der Ausrichter behält sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt, aus Sicherheitsgründen oder von den Behörden angeordneten, erforderlichen Änderungen der Ausschreibung vorzunehmen oder auch die Veranstaltung abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist, ohne irgendwelche Schadenersatzpflichten zu übernehmen. 




 Liebe Euro-Cup Fahrer,

die Karosseriewertung im Rahmen des großen TAMIYA Deutschlandfinales hat Tradition und ist ein fester Bestandteil des Events. Auch beim EURO-CUP Finale 2022 werden wir wieder eine Karosseriewertung durchführen. Damit Ihr Euch entsprechend vorbereiten könnt, anbei einige Vorabinformationen:

Karosseriewertung Deutschlandfinale 2022

Teilnahme-

bedingung:

Jeder Teilnehmer des Finales.

Die Karosserie muss zum Endlauf nicht gefahren werden.

Karosserie:

Es muss eine original TAMIYA oder CARSON Karosserie sein.

Klasse:

Klasse 1: Scale

-> Hier treten alle vorbildgetreuen Modelle gegeneinander an.

Klasse 2: Freestyle

-> Alle Fantasielackierungen wie z.B. Airbrush.

Die Einstufung in die jeweilige Klasse nimmt der Fahrer selbst vor, indem er das Modell in die jeweilige Aufstellung stellt.

Wertung:

Die Wertung erfolgt durch eine Fachjury.

Platzierungen:

Platz 1-3 in Scale

Platz 1-3 in Freestyle

Termin:

Bitte den genauen Termin den tagesaktuellen Aushängen zum Event entnehmen.


Sehr geehrte Teilnehmer,

wir freuen uns Sie in Neustadt begrüßen zu dürfen.
Wie Sie sicherlich wissen, findet die Veranstaltung auf Gelände der Turngemeinde Neustadt bei Coburg statt. Für das TAMIYA Finale wird diese Anlage extra umgerüstet und eine komplette Infrastruktur für die Teilnehmer und Gäste geschaffen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bereitstellung der Flächen für Zelte / Wohnwägen und Fahrerlager ein Kraftakt für die Stromversorgung darstellt.

Nur wenn jeder Rücksicht nimmt und auf die Anweisungen unserer Mitarbeiter und Helfer achtet, kann dies Reibungslos funktionieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um die Stromanschlüsse an unsere Mitarbeiter.

All die nachfolgenden Informationen und Bestimmungen haben sichereheitsrelevante aber vor Allem auch versicherungstechnische Hintergründe und müssen entsprechend umgesetzt werden. Wir wollen niemanden damit "ärgen" oder "gängeln"!

Wir wünschen viel Spaß beim Rennen!

Die TAMIYA Organisationsleitung

  • Vom Veranstalter werden in begrenztem Umfang Anschlussmöglichkeiten auf dem Freigelände, Parkplatz Wohnmobile sowie im Bereich Mechanikerplätze und Mechanikerzelt zur Verfügung gestellt.
  • Es werden nur Steckdosen 230V Absicherung 6A angeboten.
  • Alle Steckdosen sind mit einem vorgeschalteten RCD 30mA Gruppenweise gesichert.

Kabel und Leitungen

  • Für die Verwendung im Freien sind nur Gummischlauchleitungen H07RN-F (Aufdruck auf der Leitung) oder gleichwertige geeignet.
  • PVC-Leitungen sind nicht geeignet, da sie bei niedrigen Temperaturen steif werden und mechanische Belastungen dann zum Bruch des Leitungsmantels führen können.
  • Mindestquerschnitte 3x2,5 bis 10m min.3x1,5

Kabeltrommeln und Mehrfachsteckdosen

  • Kabeltrommeln und Steckdosenleisten müssen für die Verwendung im Freien geeignet sein. Sie sind geeignet, wenn sie spritzwassergeschützt ausgeführt (Kennzeichnung/Aufdruck auf dem Gerät, Typenschild oder Anhänger: IP44 oder Symbol Tropfen im Dreieck, mit Gummischlauchleitung (Kennzeichnung H07RN-F) und Abdeckkappen für die Steckdoseneinsätze versehen sind.
  • Auf Steckdosenleisten und Kabeltrommeln ist die maximale Anschlussleistung angegeben. Um Brandgefahr zu vermeiden, darf diese nicht überschritten werden. Bei Kabeltrommeln/Leitungsrollern darf die maximale Anschlussleistung nur bei abgewickelter Leitung ausgenutzt werden, sonst kommt es zu einer Überhitzung des noch aufgerollten Teils.
  • Alle Kabel und Stecker die an die Unterverteilungen angeschlossen werden sollen, müssen einen Mindestschutzgrad von IP44 (zum Einsatz im Freien zugelassen), aufweisen. Die nachgeschalteten Kabel, Stecker, Kupplungen und Verteiler müssen den geltenden Rechtsvorschriften entsprechen!

Sicherheitsregeln

  • Vergewissern Sie sich vor der Benutzung elektrischer Geräte oder elektrischer Anlagen von ihrem einwandfreien Zustand.
  • Informieren Sie sich vor der Benutzung von Elektroanlagen und anderen transportablen elektrischen Geräten über die einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen. Dies gilt besonders beim Einsatz im Freien unter rauen Umgebungsbedingungen wie Kälte, Feuchtigkeit bzw. Nässe und erhöhter Gefahr der mechanischen Beschädigungen.
  • Bedienen Sie nur die dafür vorgesehenen Schalter. Keine Einstellungen an Sicherheitseinrichtungen verändern.
  • Grundsätzlich keine nassen elektrischen Geräte benutzen und keine nassen elektrischen Anlagen bedienen. Führen Sie keine Arbeiten an elektrischen Geräten durch, wenn Ihre Hände oder Füße nass sind.
  • Bei Störungen sofort Spannung abschalten, Stecker ziehen. Rufen Sie fachkundige Hilfe herbei.
  • Bei Schäden oder ungewöhnlichen Erscheinungen an elektrischen Geräten oder Anlagen, diese nicht weiter verwenden und der Benutzung durch andere Personen entziehen, auf Gefahren hinweisen.
  • Keine Installationen, Reparaturen und "Bastelarbeiten" - auch noch so einfacher Art - an elektrischen Geräten oder Anlagen durchführen. Installationen und Reparaturen gehören in die Hand der Elektrofachkraft.

Prüfung der Anlagen und Geräte

Fehler an elektrischen Anlagen, wie zum Beispiel eine unterbrochene Schutzleiterverbindung, sind meist nur durch Elektrofachkräfte mit den entsprechenden Prüfgeräten erkennbar. Deswegen sollten elektrisch betriebene Geräte sowie die gesamte Elektroinstallation regelmäßig vom Fachmann geprüft werden. Solche Prüfungen schreiben das Arbeitsschutzgesetz vor.

  • Werden die Sicherheitsregeln nicht befolgt oder ist die Ausrüstung nicht in einem einwandfreien Zustand (Stecker, Zugentlastungen e.c. ) ist kein Anschluss möglich oder der Anschluss wird entfernt.
  • Welcher Teilnehmer an welchen Unterverteiler angeschlossen wird entscheidet grundsätzlich das Personal vor Ort. Es sind Entfernungen bis zu 50m zu einem Anschluss-Punkt zu berücksichtigen.
  • Im Bereich Außengelände Rennbahn besteht in Sonderfällen die Möglichkeit einen Anschluss 3x400V 16A zu nutzen, hierzu ist ein nach DGUV V3 geprüfter Verteiler mit eingebautem RCD 30mA notwendig, das Prüfprotokoll muss vorliegen. Eine vorherige Anmeldung beim Veranstalter ist notwendig! In begrenztem Umfang ist eine DGUV 3 Prüfung vor Ort möglich, bitte informieren sie uns rechtzeitig.
  • Vom Veranstalter wird weder für Spannungsspitzen, Ausfälle, Über- oder Unterspannung gehaftet, die Benutzung der angebotenen Anschlusspunkte erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Ab Steckdose Anschlusspunkt haftet der Nutzer für ev. Personen- oder Sachschäden die vom angeschlossenen Equipment verursacht werden.
  • Übergabepunkt ist die Steckdose im jeweiligen Verteiler.
  • In den Dusch- und WC-Wagen ist der Anschluss elektrischer Geräte strengstens verboten !
  • Bei wiederholten Verstößen gegen die Anordnungen des Personals vor Ort erfolgt ein

Ausschluss von der Stromversorgung für die gesamte Veranstaltung.

Für weitere Informationen oder Fragen können Sie sich gerne im Vorfeld per Email an den Veranstalter wenden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis um für alle Teilnehmer eine störungsfreie Versorgung mit Elektroenergie zu ermöglichen.

Das TAMIYA Orgteam

© RC Team Sonneberg Sonneberg Oberlinderstraße 106
Neustadt bei Coburg Franz-Schneider-Straße 2
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!